Ein Stück oder Jesus Christ Superfluid - Euro Theater Central Bonn - kultur 122 - Januar 2016

Ein Stück oder Jesus Christ Superfluid
Foto: Lilian Szokody/www.szokody.de
Ein Stück oder Jesus Christ Superfluid
Foto: Lilian Szokody/www.szokody.de

Bizarre Beziehungen



Da sitzt er nun: Jesus Menschensohn, blond, gottverlassen mit notdürftig seine Blöße bedeckendem rotem Ecce-Homo-Mäntelchen. Ist nix mehr mit „Jesus Christ Superstar“. Der Heilige Geist ist besoffen, Maria Magdalena hat auch tief ins Glas geschaut, und der ungläubige Thomas leidet an Mütterchen Russland und den alkohol-geschwängerten Folgeerscheinungen. Wahrscheinlich waren Silinee Damsa-Ard und Philip Roscher aber noch ziemlich nüchtern, als sie im Auftrag des Euro Theater Central ihr erstes abendfüllendes Stück schrieben, das zum 46. Geburtstag des Zimmertheaters am Mauspfad in der Regie und Ausstattung der Autoren seine Uraufführung erlebte.
Zugegeben: Wie Heisenbergs Unschärferelation und die Wellenbewegung von Materie funktioniert, haben wir noch nicht begriffen, finden die Verbindung von Quantenmechanik und Zen-Buddhismus aber ganz amüsant. Brutal vereinfacht: Irgendwas passiert an einem physikalisch bestimmbaren Ort und setzt unberechenbare Impulse in Gang. Jesus z.B., zu Bethlehem geboren als mögliches Produkt transzendentaler Übungen und erotischer Trance…
Weil in einer solchen Welt alles beliebig passiert, können nur noch Schauspieler echte Wirklichkeit behaupten. Rudy Orlovius als Schmerzensmann, Petra Kalkutschke im offenherzigen kleinen Schwarzen als Jungfrau Maria und Puffgirl Maggie und Dmitri Alexandrov als russisch zwielichtiger Einflüsterer sind ein teuflisch witziges Trio in der absurden Komödie zwischen faustdickem Schalk und purem Unsinn. E.E.-K.
Spieldauer ca. 1 Stunde, keine Pause
die Nächsten Termine :
28.12. // 29.12.15 // 26.01. // 28.01.16

Dienstag, 02.02.2016

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 05.08.2021 21:01 Uhr     © 2021 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn