World Conference Center Bonn

Beethoven-Kantate

Konzert - Beethoven Orchester Bonn u. a.

Camille Saint-Saens
"Improvisation sur la Beethoven-Cantate de Liszt (S. 68)" für Klavier

Franz Liszt
Festkantate "Zur Säcularfeier Beethovens" für vier Solostimmen, Chor und Orchester S. 68 "Beethoven-Kantate" Nr. 2) (1870)

Künstler
Nike Wagner - Festvortrag
Tanguy de Williencourt - Klavier
Landesjugendchor Thüringen
Beethoven Orchester Bonn
Frank Beermann - Dirigent

Franz Liszt war eine faszinierende Persönlichkeit: Klaviervirtuose und Kosmopolit, Komponist und Modernist, Weltverbesserer und Herzensbrecher … Obwohl zwei Generationen jünger, blieb Beethoven die prägende Gestalt des Lisztschen Musikdenkens. Liszts Aufführung der damals als unspielbar geltenden "Hammerklavier-Sonate" setzte neue Maßstäbe. Mit seinen farbenreichen Klavier-Transkriptionen aller neun Symphonien Beethovens steigerte Liszt die Erinnerungskultur ins Übermenschliche: "Der Name Beethoven ist heilig in der Kunst." Er engagierte sich aber auch in ganz konkreten Projekten: An der Finanzierung des Beethoven-Denkmals in Bonn und, mit einer eigenen "Beethoven-Kantate", am Musikfest zur Einweihung dieses Denkmals im Jahr 1845, zugleich Beethovens 75. Geburtstag. 25 Jahre später, für das Gedenkkonzert zum 100. Geburtstag des Komponisten in Budapest, entstand eine zweite "Beethoven-Kantate". Diese "reifere" Fassung ertönt bei der Eröffnungsmatinee des Beethovenfestes 2020.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 06.12.2021 21:01 Uhr     © 2021 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn