Beethoven-Haus

Wien, New York, Paris

Konzert - Marino Formenti

Programm

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr. 32 c-Moll op. 111 (1821/22)

Charles Ives
"Three-Page Sonata" für Klavier (1905)

Jean Barraqué
Sonate pour piano (1950–52)

Anschließend Gespräch mit dem Künstler

Künstler

Marino Formenti - Klavier

Für Beethovens letzte Sonate schlägt Programmschmied Marino Formenti eine überraschende Gefolgschaft vor. Ist Opus 111 mit seinem dramatischen Kopfsatz und seinem unendlich weit ausschwingenden Variations-Finale verklungen, so tut sich bei Charles Ives eine krasse amerikanische Gegenwelt auf. Lustvoll türmen sich kompakte Akkorde, überlagern sich zuckende Ragtime-Rhythmen. Formenti dürfte schließlich einer der ganz wenigen sein, die Jean Barraqués monumentale Sonate beherrschen. Ist sie, gewissermaßen im Windschatten von Pierre Boulez, nicht zu einer Art "Hammerklavier-Sonate" des 20. Jahrhunderts geworden? Kühn geformt, kompromisslos formuliert – für Interpret und Hörer eine Grenzerfahrung …

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

So

05

Sep

Beethoven-Haus | 05.09.2021 | 18.00 Uhr


Info
Wien, New York, Paris

Konzert - Marino Formenti



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 05.08.2021 21:01 Uhr     © 2021 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn