Kölner Philharmonie

Ensemble Resonanz

Herbert Schuch, Klavier
Konzert - CPE Bach, Iannotta, Mozart


Riccardo Minasi, Dirigent


Carl Philipp Emanuel Bach
Konzert für Cembalo und Streicher d-Moll Wq 23
Allegro
Poco Andante
Allegro assai

Clara Iannotta
Neues Werk
Uraufführung

PAUSE

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie G-Dur Wq 183,4
Allegro assai
Poco andante
Presto

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie g-Moll KV 550
Molto allegro
Andante
Menuetto. Allegretto
Allegro assai


Mit einer für seine Zeit tolldreisten Experimentierfreude setzte Carl Philipp Emanuel Bach neue musikalische Maßstäbe. Johann Sebastians zweitältester Sohn war zu Lebzeiten berühmter als sein Vater und sprach selbstbewusst von seinem eigenen »Genie«. Die Zeitgenossen würdigten ihn sogar als »Originalgenie«. »Er ist der Vater, wir sind die Bub’n«, soll Mozart – dessen dämonische g-Moll-Sinfonie den Abend beschließt – über Carl Philipp Emanuel Bach gesagt haben. Zwei seiner die damaligen Grenzen der Gefälligkeit überschreitenden Meisterwerke präsentiert nun das Ensemble Resonanz unter der musikalischen Leitung des stets energiegeladenen Riccardo Minasi: das Klavierkonzert in d-Moll – mit dem klarsichtigen Pianisten Herbert Schuch als Solisten – und die erfrischende G-Dur-Sinfonie. Die einstmals avantgardistische Tonkunst des »Hamburger Bach« bildet einen würdigen Rahmen für ein neues Werk der jungen Komponistin Clara Iannotta, deren Klangsprache sich durch atmosphärische Bildhaftigkeit auszeichnet.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 23.07.2021 21:01 Uhr     © 2021 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn